EMCO Network Inventory

EMCO Network Inventory 5.8.3.9214

Erstellt Inventuren von Hardware und Software über LAN

EMCO Network Inventory analysiert alle in einem Netzwerk zusammengeschlossenen Rechner samt Hard- und Softwarekonfigurationen. Einmal erfasst, stellt die Shareware alle Daten in einem umfangreichen Bericht zusammen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Inventar der verwendeten Hard- und Software
  • bequemer Scan über das lokale Netzwerk
  • zahlreiche Exportformate für Berichte
  • Remote-Funktionalitäten

Nachteile

  • eingeschränkte Testversion

Durchschnittlich
6

EMCO Network Inventory analysiert alle in einem Netzwerk zusammengeschlossenen Rechner samt Hard- und Softwarekonfigurationen. Einmal erfasst, stellt die Shareware alle Daten in einem umfangreichen Bericht zusammen.

Von einem zentralen Rechner aus kann man alle gewünschten Daten bequem über die bestehenden Netzwerkverbindungen erfassen. Ein fertiger Bericht kann bei Bedarf zu Acces, Excel, PDF, HTML oder XML exportiert werden. Mit EMCO Network Inventory installiert man außerdem per Remote-Verbindung Anwendungen auf anderen Rechnern, durchsucht deren Festplatten nach Dateien und lässt sich Registry-Einträge anzeigen.

Fazit EMCO Network Inventory richtet sich in erster Linie an Systemadministratoren in mittleren bis größeren Firmen. Mit Hilfe des findigen Analyse-Werkzeugs verliert man mit Sicherheit nicht den Überblick über die verwendete Hard- und Software.

Änderungen

  • Die angebotene Version bietet stabilere Remote-Verbindungen, detailliertere Berichte und unterstützt Windows 7 sowie Windows 2008.
EMCO Network Inventory

Download

EMCO Network Inventory 5.8.3.9214